Renault verdoppelt im ersten Halbjahr 2019 den Verkauf von Elektrofahrzeugen in der Schweiz

Mit 774 ZOE, 110 Kangoo Z.E. und 10 Master Z.E. meldet Renault in der Schweiz für das erste Halbjahr 2019 einen neuen Verkaufsrekord bei den Elektrofahrzeugen. Kumuliert sind das mehr als doppelt so viele wie im ersten Semester des Vorjahres. Und es dürfte so weitergehen. Ab September öffnet Renault die Bestellbücher für den Neuen ZOE mit einem deutlichen Plus an Leistung, Komfort, Ausstattung und Reichweite. Hinzu kommen der beschleunigte Ausbau der öffentlich zugänglichen Ladestationen, wie auch zusätzliche Prämien und Förderprogramme, wie sie im Juni 2019 beispielsweise im Tessin eingeführt wurden.
Urdorf, 12. Juli 2019 – Die Zahlen sind eindrücklich. Mit 774 neu immatrikulierten Renault ZOE steht das meistverkaufte Elektrofahrzeug Europas im ersten Halbjahr 2019 auch in der Schweiz an erster Stelle in seinem Segment. Im Ranking aller E-Modelle der Schweiz bedeutet dies Platz 2.

Kumuliert mit den 110 Kangoo Z.E. und den 10 Master Z.E. macht das für das erste Semester 2019 ganze 894 Elektrofahrzeuge – ein neuer Rekord für Renault in der Schweiz und mehr als doppelt so viel wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Renault ZOE legte um 95% zu (von 397 auf 774 Fahrzeuge) und der Renault Kangoo Z-E. steht mit 150% im Plus (von 44 auf 110 Fahrzeuge). Das leichte Nutzfahrzeug Renault Master Z.E. ergänzt das Angebot an Elektrofahrzeugen seit Ende 2018. Inzwischen sind in der Schweiz bereits 11 Fahrzeuge immatrikuliert.

Olivier Wittmann, Managing Director, Renault Suisse SA: „Der Trend zu den Elektrofahrzeugen beginnt zu greifen. Immer mehr Kunden sehen die Vorteile dieser modernen Antriebskonzepte, während sich die Technologie rasant entwickelt. Es geht aber nicht allein um Reichweite. Wir sehen, dass auch der Komfort, der lautlose Antrieb, die Betriebskosten und das Fahren ohne CO2-Emissionen immer breitere Kundenkreise überzeugen. Renault entschied sich früh für diesen konsequenten Weg der 100%-igen Elektromobilität und diesen Vorsprung honorieren die Kunden. Ab September 2019 öffnen wir die Bestellbücher für den Neuen ZOE.“

Förderprogramm im Kanton Tessin
Noch attraktiver werden die Elektrofahrzeuge im Tessin, indem Renault Suisse das aktuellste Förderprogramm des Kantons unterstützt. Seit dem 25. Juni 2019 können die Kunden beim Kauf eines neuen Renault ZOE durch das Einlösen aller Prämien und Fördergelder im Tessin bis zu CHF 9‘165.- einsparen (je nach Version, Prämien und Unterstützungen auf Neufahrzeugen inklusive Wallbox zum Aufladen zuhause).

Neuer Renault ZOE
Mit dem Neuen Renault ZOE steht zudem bereits die nächste Generation des europäischen Bestsellers vor der Tür. Dank der gesteigerten Leistung von 100 kW / 135 PS, der erhöhten Reichweite bis 390 km (gemäss WLTP*) und der Möglichkeit der Schnellladung bis 50 kW via Gleichstrom-Anschlussbuchse (DC), ist der Neue ZOE attraktiver denn je. Hinzu kommen innovative Technologien und die Vernetzung mit Renault EASY CONNECT. Fahrassistenzsysteme, ein 10-Zoll-Display, das Multimediasystem EASY LINK von Renault und ein neuer City-Fahrmodus sorgen zudem für ein noch einfacheres und angenehmeres Fahrerlebnis. Der Neue ZOE kann in der Schweiz ab September 2019 bestellt werden.

Renault Kangoo Z.E. und Renault Master Z.E.
Eine Nische, die ebenfalls an Bedeutung gewinnt, deckt Renault mit dem Klein-Lieferfahrzeug Kangoo Z.E. und dem leichten Elektro-Nutzfahrzeug Renault Master Z.E. ab. Damit bietet Renault in der Schweiz als einzige Marke eine komplette Modellpalette an Elektro-Lieferwagen an. Mit 110 neu immatrikulierten Fahrzeugen im ersten Halbjahr 2019 erreicht der Kangoo Z.E. bei den kleinen Elektro-Lieferfahrzeugen einen Marktanteil von 44%, was ihn in diesem Segment zum klaren Leader macht. Beide, der Kangoo Z.E. und der Master Z.E., eignen sich perfekt für Transportdienste in den Agglomerationen und Innenstädten, indem sich die Auslieferungen emissionslos und lautlos ausführen lassen.

E-TECH Plug-in Hybrid von Renault kommt im nächsten Jahr
Als Vorreiter der serienmässigen Elektromobilität führt Renault schon kurz nach dem Neuen ZOE auf drei Fahrzeugmodellen einen hochmodernen Hybridantrieb ein. Mit dem E-TECH Plug-in Hybrid und dem E-TECH Vollhybrid verbindet Renault das Know-how und den technischen Vorsprung in der Elektromobilität mit den Vorteilen des Verbrennungsmotors.

Der ab 2020 im Neuen Captur und Mégane erhältliche E-TECH Plug-in Antrieb bietet bis 45 km rein elektrische Reichweite (bei 135 km/h) und für längere Distanzen einen kombinierten Antrieb, der Verbrauch und Emissionen deutlich reduziert, während die Reichweite natürlich den heutigen Benzin-Fahrzeugen entspricht. Der E-TECH Antrieb im Clio Hybrid wird Kunden ermöglichen, rund 80% ihrer innerstädtischen Fahrten rein elektrisch und daher emissionslos zu bewältigen und so deren Benzin-Verbrauch um rund 40 Prozent senken.

Mit der Verfügbarkeit dieser modernen Technologie im Segment der erschwinglichen Fahrzeugmodelle positioniert sich Renault noch mehr als Vorreiter der modernen Elektromobilität.

* WLTP Reichweite für den Neuen Renault ZOE (Worldwide Harmonized Light vehicles Test Procedure; Standardzyklus: 57 % Stadt, 25 % Überland, 18 % Autobahn). Zurzeit in Homologation.
zugehörige Dokumente
zugehörige Bilder