Der neue Track Car Mégane R.S. TC4: Renault Sport und Vuković Motorsport warten mit einem echten Rennwagen auf

  • Die Nachfolge der Renault Sport Track Cars wird mit dem spektakulären TC4 gewährleistet. Er birgt das gebündelte Fachwissen von R.S. Performance, kombiniert mit der Rennerfahrung von Vuković Motorsport mit seinen Mégane WTCR. Ein regelrechter Nachbau eines TCR für alle Track Days, den sich eine Auswahl von glücklichen Kunden von dem schweizerischen Rennstall bauen lassen können.
  • Eine Umsetzung in Zusammenarbeit von R.S. Performance mit dem Team von Vuković Motorsport, im TCR in Europa eingesetzt und seit kurzem auch im WTCR mit dem Mégane R.S.
  • Auf der Grundlage des Mégane R.S. bietet der TC4 einen kompletten Bodykit zur wesentlichen Verbesserung der Aerodynamik, einen stärkeren Motor mit 360 PS dank des vollständig elektronischen Fahrzeugmanagements, einen grösseren Turbo, eine überarbeitete Auspuffanlage und eine optimierte Kühlung sowie veränderte Fahrwerke. So können Puristen ein Fahrgefühl erleben, das dem eines Rennwagens am nächsten kommt.
  • Ein äusserst exklusiver Umbau aus dem Rennstall Vuković Motorsport in limitierter Edition, der Rennsport pur verkörpert und für ein ultimatives Track Days Erlebnis ausgelegt ist.
  • Der TC4 wird bei den zweiten R.S. Days am 3. und 4. Oktober auf der Rennstrecke in Le Castellet vorgestellt.
Robert Bonetto, Geschäftsführer von Renault Sport Cars:
«Wir freuen uns, diese extrem leistungsfähige, von Vuković Motorsport entwickelte Version präsentieren zu können, die in einer starken technischen Zusammenarbeit mit gemeinsamen Werten entstanden ist. Dieser TC4 ist eine Track-Days-Version des von Vuković Motorsport bei Rennen eingesetzten Rennsportwagens, die sich an Puristen richtet. Sie ist das perfekte Symbol für die Kombination unserer Erfahrung mit unserem Know-how.»

Milenko Vuković, Inhaber von Vuković Motorsport:
«Wir freuen uns, dass wir unsere Zusammenarbeit mit R.S. Performance durch die Konstruktion dieses herausragenden Fahrzeugs ausbauen können. Es verkörpert diese Partnerschaft und bietet unseren grössten Fans die Gelegenheit, ihren eigenen TC4 kaufen zu können. Mit diesem Track Car werden sie einen Eindruck von den Empfindungen am Steuer unserer Rennwagen im WTCR auf der Rennstrecke gewinnen können.»

Urdorf, den 03. Oktober 2020 – In der Tradition der Track Cars auf der Grundlage des Clio R.S. (TC1 und TC2 im Dezember 2018 vorgestellt) und des Mégane (TC3 Anfang 2020) geht die Saga weiter, mit dem TC4 auf der Grundlage des Mégane IV R.S. Dieses Mal handelt es sich um einen Mégane R.S., den der private Schweizerische Rennstall Vuković Motorsport, der im Jahr 2019 erstmals Mégane-Modelle in der Europameisterschaft im TCR eingesetzt hat, wahrlich auf Rennen getrimmt hat. Dieser Spezialist für die Entwicklung und Produktion von Rennsportwagen hat das erste Jahr dem Erlernen der Disziplin gewidmet, jedoch auch einige Highlights erreicht, wie beispielsweise den doppelten 4. Platz für Jack Young in Barcelona. Darüber hinaus setzt Renault Australien offiziell einen Mégane R.S. TCR in seiner lokalen Meisterschaft ein.

Der TC4 wurde entwickelt, um Puristen sämtliche Eindrücke von Adrenalin und Geschwindigkeit zu vermitteln, nach denen sie suchen. Somit können sie bei ihren Runden auf der Rennstrecke ein beeindruckendes Leistungsniveau erzielen (Dieses Fahrzeug ist nicht für den Strassengebrauch zugelassen). Der TC4 feiert die technische Partnerschaft von R.S. Performance und Vuković Motorsport. Er trumpft mit dem konzentrierten, in dem TCR-Wagen entwickelten Know-how auf. Auf der Grundlage des Mégane R.S. zielen die Veränderungen darauf ab, den Merkmalen eines Rennsportwagens durch Umbauten von Chassis, Motor und Karosserie am nächsten zu kommen.

Chassis: einstellbar mit veränderten Radaufhängungen, verstärkten Bremsen, Umwandlung in zwei lenkbare Räder wie beim Mégane Trophy-R für ein geringeres Gewicht und einen stärkeren Racing-Auftritt.

Motor: optimierte Kühlung, Turbo mit grösserem Durchmesser, überarbeitete Kartografie zur Erlangung einer Leistung von 360 PS. Automatisiertes EDC-Doppelkupplungsgetriebe. Spezielle, von Vuković Motorsport handgearbeitete Auspuffanlage.

Karosserie: verbreiterte Spur, komplettes breites Karosserie-Bodykit (dasselbe wie im Wettbewerb) plus Spoiler. Motorhaube optimiert für die Kühlung. Felgen OZ Racing® goldfarben. Grafische Codes: Schwarz und Gold RS Performance (Logo auf dem Dach, Seitenstreifen, usw.).

Dank der Partnerschaft mit R.S. Performance arbeitet Vuković Motorsport an der Umsetzung einer auf 30 Exemplare limitierten Serie dieses Kits R.S. Performance, eine äusserst exklusive Version, die auf Wunsch massgeschneidert werden kann. So erlangt man einen Look und Leistungen, die denen eines Rennwagens nahekommen.

Der TC4 wird bei der zweiten Ausgabe der R.S. Days France am 3. und 4. Oktober in Le Castellet vorgestellt. Auf dem Programm stehen Rennen der Serien Clio Cup France, Alpine Cup und GT4 im Rahmen der 3. Runde der französischen Sportwagen-Meisterschaft. Die R.S. Days finden in verschiedenen europäischen Ländern statt, hauptsächlich im Rahmen der Meisterschaften Formule Renault Eurocup und Clio Cup.

R.S. PERFORMANCE: Teile und Zubehör für die R.S.-Modelle
Renault Sport bietet exklusiv auf seiner Website www.renaultsport.com einen R.S.-Performance-Shop für die Liebhaber der Marke, ihrer Autos und ihres Universums an. Erhältlich sind von Renault Sport entwickelte Teile für noch mehr Leistung und spezielles Zubehörfür Rennfahrer und für die Werkstatt, mit dem Ziel, ein noch tieferes Eintauchen in die Welt von Renault Sport zu ermöglichen: Jeder Purist kommt hier auf seine Kosten, mit ständig sich änderndem Zubehör. Direkter Link zum Shop von R.S. Performance: https://shop.renaultsport.com/RSperformance/

Renault Sport, Wettkampf-Spirit durch und durch
Die von Renault Sport konzipierten und entwickelten Seriensportwagen erben mehr als 120 Jahre Erfahrung von Renault im Autorennsport und mehr als 40 Jahre Präsenz in der Formel 1. Die Renault Sport-Serie verfügt also über Technologien, die direkt aus dem Rennsport stammen und das Ergebnis der engen Zusammenarbeit von Ingenieuren von Renault Sport Cars und Renault Sport Racing darstellen. Renault Sport erweckt bei allen Veranstaltungen auch den Motorsportgeist, so auch bei den R.S. Days.
zugehörige Dokumente
zugehörige Bilder