Pressemitteilungen Renault Innovation
Renault präsentiert auf der Technologiekonferenz VivaTech in Paris das neue Soundkonzept für seine künftigen Elektrofahrzeuge. Die Philosophie dahinter lautet „Less is more“: mit so wenig Komponenten wie möglich für maximale Klangqualität im Innenraum sorgen. Ein Beispiel dafür ist das neue Concept Car Scenic Vision, das mit weniger Lautsprechern auskommt, die jedoch dank intelligenter Anordnung eindrucksvolle Klangwelten erzeugen. Unterstützt wird Renault bei der Entwicklung künftiger Soundwelten von dem französischen Komponisten, Musiker und Soundingenieur Jean-Michel-Jarre.
Neue Technologien für Ladelösungen und Datendienste, fruchtbare Partnerschaften und das Konzeptfahrzeug Scénic Vision: Die Renault Group ist mit zahlreichen Neuheiten auf der VivaTech 2022 vertreten. Die Technologiekonferenz findet von Mittwoch, 15. Juni, bis Samstag, 18. Juni, im Parc des expositions de la Porte de Versailles in Paris statt. Den 233 Quadratmeter grossen Stand der Renault Group mit den Marken Renault und Mobilize sowie den Partnern der Software République finden Besucher im Pavillon 1.
ChangeNOW, die weltweit grösste Veranstaltung für unseren Planeten, die sich nachhaltigen Lösungen und solchen mit positiven Auswirkungen widmet, findet vom 19. bis 21. Mai 2022 im Grand Palais Ephémère und am Eiffelturm in Paris statt.
Der neue Megane E-Tech Electric weist den Weg zu einer CO2-freien Mobilität: Null Emissionen im Betrieb, Verwendung von Recycling-Materialien für die Konstruktion, zweites Leben der Batterien und hohe Recyclingfähigkeit am Ende des Lebenszyklus. Auf die Herausforderungen der neuen Ära in der Mobilität gibt dieses Modell der «Nouvelle Vague» von Renault schon heute Antworten. Durch die Verbindung von Innovation und Umweltschutz zeigt der neue Megane E-Tech Electric das Bestreben von Renault, den ökologischen Wandel mitzugestalten. Das neue Modell trägt denn auch zum Ziel der Renault Group bei, bis 2040 in Europa CO2-neutral unterwegs zu sein. Quentin, Umwelt-Spezialist im Bereich Werkstofftechnik, erzählt die Geschichte des "grünen" Autos, das er mitentwickelt hat.
Neun Verstärkungen für mehr Sicherheit: Mit gezielten Türversteifungen sowie der Verlegung der Türverriegelungen an die Ober- und Unterkante konnten die Renault Entwickler beim Kangoo Van die extrabreite seitliche Ladeöffnung „Open Sesame by Renault“ realisieren. Diese vereint die Beifahrertür und die rechte Schiebetür zu einer durchgehenden, 1,45 Meter breiten seitlichen Ladeöffnung ohne störende B-Säule. Dank der gezielten Massnahmen verfügt der Lieferwagen trotz überdurchschnittlich grosser Ladeöffnung über das gleiche passive Sicherheitsniveau bei einem Seitenaufprall wie die Variante mit konventioneller Architektur.
Videos der Kategorie Innovation
Bilder der Kategorie Innovation
x