Pressemitteilungen Motorsport Formula Renault ALPS
Läufe 13 und 14, Rundstrecke von Spa-Francorchamps (Belgien)
Noch zwei Rennen und man wird wissen, wer sich den Meistertitel in der Serie LO Formel Renault 2.0 ALPS 2011 geholt hat: Paul-Loup Chatin, Javier Tarancon oder Yann Zimmer. Anlässlich der Begegnung an diesem Wochenende auf der Rundstrecke von Le Castellet dominierte Jean-Loup Chatin die Zweikämpfe und gewann beide Rennen, doch sein Vorsprung auf seinen unmittelbaren Verfolger, den Spanier Javier Tarancon, beträgt lediglich zwei Punkte (306 zu 304).
Läufe 9 und 10, Rundstrecke Hungaroring (Ungarn)
Die Atmosphäre in der wunderbaren Landschaft der Steiermark scheint Yann Zimmer beflügelt zu haben, denn er liegt nun in der Meisterschaft der LO Formel Renault 2.0 ALPS in Führung. Dank seiner Beständigkeit, aber auch, wie einige meinen, seiner nicht selten etwas exzessiven Angriffslust. Doch dieses Wochenende war auch geprägt vom Pech von von Grünigen und McKee und vom Blitzstart von Timmy Hansen, der in seinem zweiten Rennen in der Formel Renault einen überraschenden, aber durchaus verdienten Sieg einfuhr.
Zwei Poles, zwei Start-Zielsiege und zwei schnellste Rennrunden in den beiden Läufen: Der junge spanische Pilot (19 Jahre) Javier Tarancon vom Team Tech1 Racing erzielte anlässlich des fünften und sechsten Laufes zur Meisterschaft der LO Formel Renault 2.0 ALPS auf der Rennstrecke des sehr schönen französischen Städtchens Pau am Fusse der Pyrenäen einen tadellosen Sieg.
Bilder der Kategorie Formula Renault ALPS