Pressemitteilungen Mobilize

Pressemitteilungen
MOBILIZE wird vernetzte Dienstleistungen anbieten, um die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen zu fördernDazu gehört die Erleichterung des Verkaufs von gebrauchten Elektrofahrzeugen dank eines "Batteriezertifikats"Zugang zu mehr als 260.000 Ladestationen in ganz Europa mit dem "MOBILIZE Charge Pass" und Senkung der Stromrechnung dank "MOBILIZE Smart Charge"Energiespeicherlösungen mit EV-Batterien zur Förderung der Nutzung erneuerbarer EnergieRegulierung der Diskrepanz zwischen Energieerzeugung und -verbrauch in Echtzeit dank des stationären Energiespeicherprojekts in Flins mit einer Kapazität von 15 MWhVerlängerte Lebensdauer der Batterien von Elektrofahrzeugen dank innovativen, mobilen, modularen und vielseitigen Energiespeicherlösungen
MOBILIZE POWER SOLUTIONS beschleunigt die Elektrifizierung der Automobilität. Damit leistet das deutsch-französische Joint Venture einen entscheidenden Beitrag zur Klimaneutralität in Europa.
Die Mobilitätsmarke MOBILIZE präsentiert mit Mobilize Limo ihr erstes Pkw-Modell für den individuellen Personentransport durch Ridehailing- und Taxidienste. Die viertürige, rein batteriebetriebene Limousine soll in ausgewählten internationalen Märkten zu Flextarifen als komplettes Mobilitäts- und Dienstleistungspaket gewerblichen und privaten Fahrdiensten angeboten werden. Die Weltpremiere erfolgt am 8. September im Rahmen des Mobilize Tages auf der IAA MOBILITY in München. Anschliessend nimmt eine Testflotte von 40 Fahrzeugen den Betrieb auf.
Als Pionier bei der Entwicklung von „Smart Islands“ setzt die Renault Group mit ihrer Mobilitätsmarke MOBILIZE ganz auf Innovation und bietet Städten und Regionen Lösungen auf dem Weg zur Klimaneutralität an. Nach Belle-Île-en-Mer in Frankreich und Porto Santo in Portugal wird jetzt die brasilianische Inselgruppe Fernando de Noronha zum „smarten Gebiet“. Auf dem zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Archipel entsteht ein komplettes Energiemanagementsystem aus Elektroautos – mit Solarzellen betriebenen Ladestationen und der Rückspeisung überschüssiger Energie in das Stromnetz.
Die Renault Mobilitätsmarke MOBILIZE beschleunigt die Entwicklung einer nachhaltigen und verantwortungsbewussten Mobilität. Auf der heute startenden, jährlichen Technologiekonferenz VivaTech präsentiert MOBILIZE die Projekte für die nächsten Jahre. Zu den Schwerpunkten zählen unter anderem der Start eines Smart-Island-Projekts auf der französischen Insel Île d’Yeu, die neue Partnerschaft mit dem deutschen Start-up betteries für ein Second-Life-Batterieprojekt und die Vorstellung der ersten MOBILIZE Shared-Mobility-Fahrzeuge. Darüber hinaus stellt MOBILIZE sein breites Dienstleistungsspektrum vor.
Mit der neuen Mobilitätsmarke MOBILIZE treibt die Renault Group Mobilitätslösungen der Zukunft voran. Entsprechend dem Ziel des Konzerns, CO2-Neutralität zu erreichen und eine Kreislaufwirtschaft zu etablieren. Die neu gegründete Unternehmenseinheit will nachhaltige Ökosysteme schaffen, die Elektromobilität, intelligente Ladesysteme und die Wiederverwendung von Batterien zur Speicherung erneuerbarer Energie kombinieren. Hierfür vereint MOBILIZE sein Know-how mit dem Wissen anderer Akteure, wie etwa dem Start-up Green-Vision aus Etampes bei Paris. Die junge Firma hat sich auf die Integration von Second-Life-Batterien in andere Fahrzeuge spezialisiert. Unternehmensgründer Yann Lelong erklärt, wie diese Partnerschaft funktioniert, und was er mit den gebrauchten Akkus von Renault Fahrzeugen anstellt.
Die Renault Mobilitätsmarke MOBILIZE hat zusammen mit der Online-Mitfahrzentrale BlaBlacar, dem Pariser Nahverkehrsbetreiber RATP und dem Fahrdienstvermittler Uber das Projekt „Mobilité360“ ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist, nachhaltige und einfache Mobilitätslösungen für Städte zu entwickeln und umzusetzen.
Themen des Monats im Überblick Mobilize Management KomiteeInterview mit Clotilde Delbos, CEO MobilizeEin innovativer Ansatz für das DesignHighlight... Renault MobilityUnsere Mobility-News: Renault Mobility expandiert in Toulouse /Immobilienprojekt: Partnerschaft mit XXL MarseilleUnsere Energy-NewsBatterien für Elektrofahrzeuge zur Unterstützung des nationalen Netzes in Frankreich und Deutschland
Parkraum, Verkehrsstaus, Umweltbelastung: Mobilität in urbanen Gebieten bringt Herausforderungen mit sich, die in Zukunft noch weiter wachsen werden. Die Renault Gruppe sucht nach innovativen Lösungen und hat eigens dafür die Marke Mobilize gegründet. Das Concept Car EZ-1 Prototype steht stellvertretend für den neuen Ansatz. Partrick Lecharpy, Mobilize Design Direktor, blickt zurück auf den kreativen und gänzlich neuen Entwicklungsprozess.
Videos der Kategorie Mobilize
Bilder der Kategorie Mobilize