Pressemitteilungen Alpine

Pressemitteilungen
Vorstellung der ersten Team- und Fahrerliste der Langstrecken-WM FIA WEC 2019-2020 an den 24 Stunden von Le MansAndré Negrão setzt die Zusammenarbeit mit dem neu benannten Team Signatech Alpine Elf fortDer junge, talentierte Franzose Thomas Laurent fährt in der kommenden Saison in der Alpine A470 mit der Startnummer 36Pierre Thiriet steht als dritter Mann im Team in der Pole Position
Signatech Alpine Matmut gewinnt an den 24 Stunden von Le Mans innerhalb von vier Jahren zum dritten Mal die LMP2-Klasse In acht Rennen dieser Saison acht mal auf dem Podium: Das bringt Nicolas Lapierre, André Negrão und Pierre Thiriet den zweiten WM-Titel in der LMP2-Klasse der Langstrecken-Weltmeisterschaft FIA WEC 2019Der doppelte «Coup» in Le Mans rundet eine Woche ab, in der Alpine mit der Neuen A110S auch für die Strasse eine neue Version vorstellte
Die jüngste Erweiterung der Leichtbau-Sportwagenreihe heisst Alpine A110SEindrucksvolles Fahrerlebnis und AlltagstauglichkeitVerfeinerte Design-Elemente prägen den sportlichen Charakter der A110SMehr Motorleistung und spezifische FahrwerkabstimmungPreis ab CHF 74’800.-
Alpine stellt die Rennsport-Aktivitäten der Saison 2019 und 2020 vor.Nach dem WM-Titel 2016 und dem Sieg von 2016 und 2018 an den 24 Stunden von Le Mans (Kat. LMP2) peilt das Team Signatech Alpine neue Titelgewinne in der Langstrecken-WM (FIA WEC) an.Mit den 2018 eingeführten Alpine A110 GT4 und A110 Cup setzt sich die Marke auch in dieser Saison auf den schönsten Rennstrecken der Welt in Szene.Die sehnlichst erwartete Rückkehr von Alpine in den Rallye-Rennsport wird Realität. Ende 2019 dürften die ersten Alpine A110 «Rallye» für den Kundeneinsatz verfügbar sein.
Die Saison 2019 des Alpine Europa Cup beginnt an diesem Wochenende in Nogaro (F). Für Action ist schon zum Auftakt der Saison gesorgt: Die Cup-Version der A110 bringt das auf die Rennstrecke, was auf der Strasse in kürzester Zeit zum neuen Mythos auferstanden ist. Als einziger Schweizer startet Yann Zimmer in Nogaro im Alpine Elf Europa Cup 2019 in einem äusserst starken Feld von 20 technisch identischen Alpine A110 Cup. Der Westschweizer Pilot feiert seine Rückkehr auf europäische Rennstrecken nach einigen Jahren in den Vereinigten Staaten.
Die neue Alpine A110 gewinnt Titel um Titel! Nach der Wahl zum «Stylischsten Auto der Schweiz 2019» kürten die Leser von «auto motor und sport» den 2-Sitzer in der Kategorie «Sportwagen, Importwertung» zum «Best Car 2019». Ebenfalls einig sind sich die Experten der auto-illustrierte, die den 2-Sitzer vor wenigen Tagen zum besten Testfahrzeug des Jahres 2018 auszeichneten. Experten und Enthusiasten sind sich einig: Die neue Alpine A110 verkörpert Geschichte, Design, Innovation und Leidenschaft mit den Vorzügen eines modernen Sportautos.
Die Alpine A110 ist «Best Car 2019». Die Neuauflage des Klassikers aus den 1960er- und 1970er-Jahren gewann bei der gleichnamigen Leserwahl von «auto motor und sport» die Importwertung in der Kategorie «Sportwagen». Die renommierte Fachzeitschrift führte das Leservotum «Best Cars» bereits zum 43. Mal durch. Die Teilnehmer konnten in elf Klassen aus insgesamt 385 Pkw ihre Favoriten wählen.
Nach der Nominierung in zwei Kategorien wählt die hochkarätige Jury die neue Alpine A110 zum «Stylischsten Auto der Schweiz 2019». Der prestigeträchtige Titel unterstreicht die Faszination, die das 2-sitzige Sportauto in seiner Neuauflage auslöst. Er bestätigt aber auch die gelungene Kombination von Design, innovativer Technik, sportlichem Fahrverhalten und einer automobilen Leidenschaft, die den Sprung in die heutige Zeit schaffte.
Die neue Alpine A110 ist das «Sports Car of the Year». Damit hat der Mittelmotorzweisitzer innerhalb weniger Wochen bereits die zweite Auszeichnung des BBC TopGear Magazine erhalten: Im Oktober kürte die Automobilzeitschrift die Alpine A110 zum «Performance Car of the Year».
Videos der Kategorie Alpine
Bilder der Kategorie Alpine