Pressemitteilungen Alpine

Pressemitteilungen
Alpine ergänzt sein Modellportfolio um eine kompromisslose Sportversion: Die neue A110 R ist konsequent auf Leichtgewicht und Leistung getrimmt. Seine Weltpremiere hat der neue Mittelmotorsportwagen am 4. Oktober um 12:30 Uhr (MEZ) beim Formel 1 Grand Prix von Suzuka, Japan.
Die Renault Group mit den Marken Renault, Dacia, Alpine und Mobilize ist auf dem Pariser Autosalon 2022 vom 17. bis 23. Oktober entsprechend dem Messemotto „Revolution ist on“ mit einer Reihe von Weltpremieren präsent. Neben Fahrzeugneuheiten wie der Neuinterpretation des legendären Renault 4 präsentieren die Konzernmarken in Halle 6 auf dem Messegelände Porte de Versailles innovative Technologien und Entwicklungspartnerschaften. Der Messeauftritt der Renault Group markiert gleichzeitig ein Bekenntnis zum Format der klassischen Automobilmesse.
In den Besitz eines historischen Renault oder Alpine Modells gelangt, aber nur unvollständige Dokumente zur Hand, die den „Klassikerstatus“ der Neuerwerbung belegen? Für solche Fälle hält Renault auf der neuen Plattform Originals Renault Services Eigentümern von Old- und Youngtimern beider Marken eine Reihe nützlicher Services bereit, die den bürokratischen Aufwand bei der Zulassung verringern.
Die positiven Finanzergebnisse der Renault Group im ersten Halbjahr 2022 markieren einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zum Turnaround. Die Gruppe hat ihre Rentabilität verbessert, den Free Cashflow erhöht und ihre Finanzstruktur gestärkt. Die operative Marge legte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,6 Prozentpunkte auf 4,7 Prozent zu. Der operative Free Cashflow der Automobilsparte betrug 956 Millionen Euro, was einem Zuwachs von 1,47 Milliarden Euro gegenüber dem ersten Halbjahr 2021 entspricht. Im Vergleich zum 31. Dezember 2021 sank die Nettoverschuldung der Automobilsparte um 1,2 Milliarden Euro auf 426 Millionen Euro, davon 522 Millionen Euro aus dem Verkauf der Aktivitäten in Russland. Der Konzernumsatz betrug 21,1 Milliarden Euro.
Weltpremiere des 100% elektrischen A110 E-ternité beim Formel 1 GP von Frankreich.Alpine feiert den 60. Jahrestag der A110 mit einem Prototyp, der voller Innovationen "Made by Alpine" steckt und die Marke auf die Zukunft vorbereitet.Die A110 E-ternité steht für ein rollendes Labor mit 100% elektrischem Antrieb und einem Dach, das sich öffnen lässt, genauso wie für die legendäre Agilität von Alpine und für ein «Leichtgewicht», wie es bei einem Elektroauto in diesem Segment beispiellos ist!
Alpine verzeichnete im ersten Halbjahr 2022 mit 1’710 verkauften Einheiten weltweit eine Absatzsteigerung von 70,8 Prozent. Die Marke setzt mit der Erschliessung neuer Märkte und einem schnell wachsenden Netzwerk ihre internationale Expansion fort und führte neben einer rundum überarbeiteten A110 Modellpalette unter anderem drei Sondereditionen ein.
Von der Rennfahrerin bis zum Engineering und zur Technik: Das Rac(H)er-Programm legt einen klaren und präzisen Fahrplan fest, um innerhalb von Alpine die Vielfalt der Talente zu fördern und zu erweitern.Alpine verpflichtet sich, den Pool an talentierten Frauen auf- und auszubauen, um mit deren Fähigkeiten und Erfahrungen die gemeinsame Performance der Teams zu verstärken. Das Programm zielt auf tiefgreifende Veränderungen ab und ist Teil des langfristigen Projekts der Renault Group, wie es mit dem Strategieplan Renaulution im Jahr 2021 von Generaldirektor Luca de Meo vorgestellt wurde. Das Fehlen von Fahrerinnen in der Formel 1 ist ein Beispiel für eine viel tiefer gehende Problematik. Aus diesem Grund führt das BWT Alpine F1 Team ein umfassendes Programm zur Stärkung der Vielfalt durch, auch in Bezug auf die Karriere von Fahrerinnen und Fahrern.
Grosser Auftritt für Renault und Alpine beim Goodwood Festival of Speed: Bei der diesjährigen Auflage des Motorsport-Events vom 23. bis 26. Juni sind beide Marken mit einer Reihe von Neuheiten, Concept Cars und historischen Wettbewerbsfahrzeugen präsent. Auf der „Electric Avenue“ und auf der Bergrennstrecke werden unter anderem der neue Renault Megane E-Tech Electric, der Renault 5 Prototyp und der Renault Formel-1-Wagen RS10 von 1979 zu sehen sein. Alpine bringt das historische Teilnehmerfahrzeug der Rallye Tour de Corse 1975 und seine Neuinterpretation A110 „Tour de Corse 75“ nach Goodwood.
Mit der neuen A110 „Tour de Corse 75“ präsentiert Alpine eine limitierte Sonderedition, inspiriert von der Alpine A110, die 1975 bei der gleichnamigen Rallye auf Korsika einen denkwürdigen Auftritt hatte. Kennzeichen der in 150 Exemplaren aufgelegten Serie ist die gelbe Karosserielackierung, die mit der schwarzen Fronthaube und dem schwarzen Dach kontrastiert. Technische Merkmale sind der 221 kW/300 PS starke Motor aus der A110 GT und A110 S sowie ein Rallye-Fahrwerk für maximale Agilität. Die auf 150 Exemplare limitierte Serie kann ab dem 17. Juni bei den Alpine-Partnern in der Schweiz zum Preis von CHF 84'000 reserviert werden.
Videos der Kategorie Alpine
Bilder der Kategorie Alpine
x