Pressemitteilungen Renault Modus
Der Neue Modus bietet bis zu 1'454 Liter LadekapazitätModifiziertes DesignVier Motoren mit dem Renault eco2-Umweltgütesiegel
•Langversion des Kompaktmodells kommt Anfang 2008Deutlich größerer KofferraumNeues Design für die Modus-Familie
•Innovative Kraftübertragung für Diesel mit 63 kW/86 PSKomfortabel wie eine AutomatikKraftstoffsparend wie ein Schaltgetriebe
Die Renault Modelle Clio, Modus, Scenic und Laguna erhielten beim jüngsten Autositz-Crashtest der International Insurance Whiplash Prevention Group die höchste Note "gut". Auch bei den Einzelwertungen "Geometrie" und "Aufpralltest" (Ausgabe 2006) vergaben die Prüfer für die Sitze dieser vier Renault Modelle jedes Mal die Maximalwertung "gut". Das positive Ergebnis von Renault ist besonders erfreulich, weil nur 35 von 162 getesteten Sitzen aller Automobilhersteller mit dem Prädikat "gut" abschnitten und sich einige Hersteller sogar weigerten, ihre Sitze prüfen zu lassen.
Renault hat bei der Preisverleihung "Entreprises & Evironnement 2005" in der Kategorie "Ökoprodukt für nachhaltige Entwicklung" für die Ökokonzeption der Armaturentafel des Modus den 2. Rang erzielt. Damit wurde Renault für sein Bestreben ausgezeichnet, bei der Entwicklung seiner Fahrzeuge die Probleme des Recyclings in die Überlegungen mit einzubeziehen. Das Beispiel des Modus illustriert das systematische Vorgehen von Renault: Verbesserung der Wiederverwertbarkeit, Verwendung recycelter Materialien und Kontrolle der eingesetzten Werkstoffe. Der Preis wurde von Nelly Ollin, französische Ministerin für Ökologie und nachhaltige Entwicklung, im Rahmen des Salon Pollutec am 29. November 2005 überreicht.