Pressemitteilungen Dacia

Pressemitteilungen
Die Teilnehmer*innen an der Leserwahl der auto-illustrierten haben die «Best Cars 2023» gewählt und Dacia in der Kategorie „Gutes Preis-Leistungsverhältnis“ zur Gewinnerin erkoren. Die Marke Dacia gewinnt in dieser Kategorie mit 35,1 % der Stimmen vor Skoda (31,8%) und Hyundai (23%). Die Auszeichnungen wurden am 25. Januar in der Motorworld Kempthal durch Markus Mehr, Herausgeber der auto illustrierten feierlich überreicht.
Dacia verkaufte im Jahr 2022 573’800 Fahrzeuge und verzeichnete damit in einem rückläufigen Markt ein Wachstum von 6,8 % im Vergleich zu 2021. Die Marke erreichte einen bedeutenden Meilenstein: Sie verkaufte ihr 8-millionstes Fahrzeug seit 2004. Dacia hat neue Rekorde bei den Marktanteilen aufgestellt: 3,7% der PW+LCV[1] -Verkäufe in Europa (0,5 Prozentpunkte mehr als 2021) 4,2 % der PW[2] -Verkäufe in Europa (0,7 Prozentpunkte mehr als 2021) 7,6 % der PW[3] -Verkäufe an Privatkunden (ein wichtiger Faktor für den Erfolg der Marke) in Europa (1,4 Prozentpunkte mehr als 2021), wodurch der dritte Platz im Markenranking bei den Verkäufen an Privatkunden gefestigt wird. Dieser Erfolg wurde durch einen soliden Produktplan mit vier Schlüsselmodellen erzielt: Der Dacia Sandero: 229’500 verkaufte Einheiten, 1,2 % mehr als 2021; das meistverkaufte Fahrzeug auf dem europäischen Privatkundenmarkt seit 2017Der Dacia Duster: 197’100 verkaufte Einheiten, ein Plus von 5,8% gegenüber 2021; das zweitmeistverkaufte Fahrzeug auf dem europäischen Privatkundenmarkt im Jahr 2022 und der meistverkaufte SUV auf dem Privatkundenmarkt seit 2018Der Dacia Jogger: 56’800 verkaufte Einheiten im verkürzten ersten Jahr; das zweitmeistverkaufte Nicht-SUV-Fahrzeug des C-Segments bei Privatkunden in EuropaDer Dacia Spring: 48’900 verkaufte Einheiten, 75 % mehr als 2021; das drittmeistverkaufte Elektrofahrzeug auf dem europäischen Privatkundenmarkt Dacia definiert weiterhin das Wesentliche neu, eine einzigartige Positionierung, die von seinen Kund*innen unterstützt wird, wie die marktführenden Kundengewinnungs- und -bindungsraten der Marke zeigen. Es wird erwartet, dass der Markt im Jahr 2023 weiterhin von globalen Lieferketten- und Logistikproblemen beeinflusst wird. Dacia wird seine Dynamik beibehalten, indem: ab Januar die gesamte Produktpalette mit ihrem neuen Erscheinungsbild in die Verkaufsräume kommt;sie ihr Angebot an elektrifizierten Fahrzeugen um den Jogger HYBRID 140 und den Spring mit dem neuen ELECTRIC 65-Motor erweitert wird;die Einführung einer neuen Ausstattungsvariante “Extreme” für die gesamte Palette im Frühjahr verfügbar sein wirdsie ihr Vertriebs- und Servicenetz im Einklang mit der neuen Marken-Identität weiter ausbaut.
Dacia präsentiert auf dem Brüsseler Autosalon vom 13. bis 22. Januar 2023 den rein elektrischen Spring mit der neuen Ausstattung „Extreme“ sowie dem leistungsstärkeren Motor Electric 65 mit 65 PS/48 kW. Der erfolgreiche City-Stromer verzeichnet seit seinem Marktstart 2021 global bereits 100‘000 Bestellungen.
Hervorragendes Jahresergebnis für Dacia in der Schweiz: Mit 7‘300 Neuzulassungen legten die Verkäufe gegenüber 2021 um 23 Prozent zu. Der PW-Marktanteil für 2022 ist 3,2 Prozent, bei Verkäufen an Privatkunden erzielt Dacia 4,6 Prozent. Renault Suisse SA erreicht auch 2022 seine CO2 Ziele.
Mit mehr als 83‘000 Bestellungen und 51‘000 Zulassungen weltweit seit Verkaufsstart im März 2022 hat sich der Dacia Jogger für die Marke als grosser Erfolg erwiesen. In weniger als einem Jahr etablierte sich das vielseitige Familienfahrzeug als zweitstärkstes Modell des C-Segments (ohne SUVs) im Privatkundenmarkt. Auch in der Schweiz erlebte der Jogger mit gut 1‘000 verkauften Einheiten einen exzellenten Start. Mit dem neuen Hybrid 140 Motor wird Dacia im März 2023 die Erfolgsgeschichte fortsetzen.
Dacia erfindet sich neu: Mit geschärftem Profil und neuer Markenidentität unterstreicht Dacia seine Position als führender Hersteller für bodenständige und preisbewusste Mobilität. Im Rahmen der diesjährigen Auto Zürich zeigen die Modelle Duster, Jogger und Spring, sowie das Bigster Concept als Schweizer Premiere das neue Design.
Mit zahlreichen Neuheiten ist Dacia auf dem 89. Pariser Mondial de l’Automobile vom 17. bis 23. Oktober 2022 präsent. Auf dem Stand ist neben der kompletten Modellpalette in neuer Markenoptik der erste Hybridantrieb der Marke als Weltpremiere und das kürzlich vorgestellte Konzeptfahrzeug Manifesto zu sehen.
Die Renault Group mit den Marken Renault, Dacia, Alpine und Mobilize ist auf dem Pariser Mondial de l’Auto mit zahlreichen Weltpremieren, Modellneuheiten und wegweisenden Mobilitätslösungen vertreten. Auf vier Ständen und insgesamt über 3’000 Quadratmetern in Halle 6 sowie mit einem umfassenden Begleitprogramm präsentiert das Unternehmen seine Vision der zukünftigen Mobilität und zeigt die nächsten Etappen seiner Renaulution Strategie. Darüber hinaus ermöglicht das Joint Venture Hyvia in Halle 3 einen Blick auf die jüngsten Entwicklungen rund um seine Brennstoffzellentransporter und Einsatzmöglichkeiten für die Wasserstofftechnologie.
Ein 'D' und ein 'C', zwei Buchstaben in Weiss, die sich im Herzen eines schwarzen Kühlergrills vereinen. Das neue Dacia Link-Emblem, das auf der Frontpartie der Fahrzeuge zu sehen ist, symbolisiert perfekt, wohin sich die Marke in Bezug auf Farben und Materialien entwickelt. Eine mutige Wahl, die die „philosophischen Markierungen" der Marke noch stärker hervorhebt: essenziell und einfach, aber auf der Suche nach dem Abenteuer. Wie spiegelt sich dies in der aktuellen Produktpalette der Marke wider? Und was bedeutet das für künftige Modelle? Hélène Hélène, leitende Designerin für Farben und Materialien, spricht mit uns über den Entscheidungsprozess und gibt uns einen exklusiven Einblick in einige noch unveröffentlichte Materialien.
Videos der Kategorie Dacia
x