Pressemitteilungen Motorsport

Pressemitteilungen
Alpine erweitert das Angebot im Rennsport-Kundenprogramm. Auf die Versionen A110 Cup und A110 GT4 folgt jetzt die Alpine A110 Rallye.Die offizielle Präsentation der Alpine A110 Rallye erfolgt an der Rallye Mont-Blanc Morzine (5.-7. September 2019)Das Rallye-Fahrzeug mit Heckantrieb wird für private Teams und Fahrer zum Kauf angeboten und dürfte ab Ende dieses Jahres verfügbar sein.
Esteban Ocon wird zweiter Fahrer des Renault F1 Teams neben Daniel Ricciardo. Der 22-jährige Franzose aus der Normandie erhält einen mehrjährigen Vertrag. Er war bereits 2016 als Ersatzfahrer Mitglied des Renault F1 Teams. Nico Hülkenberg wird das Team zum Saisonende verlassen.
Nach einem intensiven Saisonauftakt mit einigen gröberen Ausfällen reduziert sich das Teilnehmerfeld der Clio R3T Alps Trophy 2019 auf die Top-Favoriten. Damit ist an der kommenden Rallye Mont-Blanc Morzine alles bereit für ein Duell der Spitzenklasse, mit drei Teams, von denen alle denselben Top-Speed hinkriegen. Mehr noch: Styve Juif – Cyliane Michel und Ismaël Vuistiner – Florine Kummer gehen mit ihrem Renault Clio R3T fast punktgleich an den Start, mit klaren Ambitionen in Richtung Titelgewinn.
Spannender geht es nicht! Ismaël Vuistiner – Florine Kummer sichern sich am Rallye du Chablais den ersten Sieg der diesjährigen Clio R3T Alps Trophy – mit einem Vorsprung von gerade mal 1,3 Sekunden auf Nicolas Lathion – Yannick Schriber. Damit schliessen Ismaël Vuistiner – Florine Kummer im Gesamtklassement bis auf drei Punkte zu den Führenden Styve Juif – Cyliane Michel auf.
Mit dem Sieg in den ersten beiden Rallyes führen Styve Juif – Cyliane Michel das Zwischenklassement der Clio R3T Alps Trophy 2019 klar an. Wer aber kann sie am kommenden Wochenende auf den Sonderprüfungen des Rallye du Chablais stoppen? Mit vier Teams, die alle um den Sieg fahren, ist Hochspannung angesagt! Alle aktuellen Infos sind fast in Echtzeit auf der offiziellen Facebook-Seite der Clio R3T Alps Trophy verfügbar.
Die Saison 2019 des Alpine Europa Cup beginnt an diesem Wochenende in Nogaro (F). Für Action ist schon zum Auftakt der Saison gesorgt: Die Cup-Version der A110 bringt das auf die Rennstrecke, was auf der Strasse in kürzester Zeit zum neuen Mythos auferstanden ist. Als einziger Schweizer startet Yann Zimmer in Nogaro im Alpine Elf Europa Cup 2019 in einem äusserst starken Feld von 20 technisch identischen Alpine A110 Cup. Der Westschweizer Pilot feiert seine Rückkehr auf europäische Rennstrecken nach einigen Jahren in den Vereinigten Staaten.
Die Kälte, die das Critérium Jurassien während dem ganzen Wochenende begleitete, änderte nichts am triumphalen Durchmarsch, mit dem Styve Juif – Cyliane Michel den zweiten Lauf der Clio R3T Alps Trophy 2019 für sich entschieden. Das junge Team führt damit das Zwischenklassement an, gefolgt von Ismaël Vuistiner – Florine Kummer auf Platz 2 und Karl-Friedrich Beck – Jörg Stierle auf dem 3. Rang.
Nicht nur die Zuschauer warten gespannt auf die zweite Rallye der diesjährigen Clio R3T Alps Trophy. Sechs Teams kennen am kommenden Critérium Jurassien vom 12. bis 13. April nur ein Ziel: Das Podest! Mindestens vier von ihnen bringen alles mit, um nach den 166 km und 11 Sonderprüfungen auf der obersten Stufe zu stehen. Start des Spektakels: Freitag, 12. April, 18:00 Uhr, in Saignelégier.
Die erste Veranstaltung der Clio R3T Alps Trophy 2019 hielt all ihre Versprechungen. Nach einem spannenden Wettkampf ging der Sieg an die jungen Franzosen Styve Juif – Cyliane Michel. Sie «verdienten» sich die wertvollen Punkte mit einer sorgfältig gefahrenen Rallye, bei der sie gekonnt mit dem hohen Druck umgingen. Neben ihnen stiegen Ismaël Vuistiner – Florine Kummer und Karl-Friedrich Beck – Hans-Peter Loth auf das Podium, während die ursprünglichen Gewinner, Thibaud Mounard – Thierry Marrel, nach einer technischen Unregelmässigkeit disqualifiziert wurden.
Videos der Kategorie Motorsport
Bilder der Kategorie Motorsport