Zahlen, Daten und Fakten

DIE RENAULT GRUPPE IN DER SCHWEIZ - AUF EINEN BLICK

Hier finden Sie Zahlen, Daten und Fakten rund um die Renault Gruppe in der Schweiz sowie den Link zum ATLAS der GROUPE RENAULT, der die globalen und europäischen Zahlen und Fakten sowie Informationen zur grössten automobilen Allianz von Renault-Nissan-Mitsubishi enthält.

Die Renault Gruppe in der Schweiz

Mit einem Marktanteil von 7.8 Prozent ist die Renault Gruppe mit den Marken Renault, Dacia und Alpine einer der stärksten und gleichzeitig auch traditionsreichsten Importeure auf dem Schweizer Markt. Bereits am 30. April 1927 legte Renault mit der Aktiengesellschaft S.A.V.A.R. (Société Anonyme pour la Vente des Automobiles Renault) in Genf den Grundstein für Import und Vertrieb der Marke Renault in der Schweiz und war damit eine der ersten Importgesellschaften eines europäischen Automobilherstellers in der Schweiz. In seiner über 90-jährigen Geschichte hat Renault in der Schweiz mehr als fünfhundert Modelle ins Land eingeführt und mehr als eine Million Neufahrzeuge (1,1 Millionen Personen- und leichte Nutzfahrzeuge der Marken Renault, Dacia und Alpine von 1927 bis 2020) verkaufen können. Heute firmiert das Unternehmen als Renault Suisse SA mit Sitz in Urdorf bei Zürich.

In den mehr als neunzig Jahren baute Renault das Händlernetz auf heute 216 Renault Partner und 118 Dacia Partner aus. Aktuell sind in der Schweiz rund 243’000 Fahrzeuge der Marke Renault, 67’000 Dacia und 500 Alpine immatrikuliert (Stand 30.9.2020).

Wichtigste Kennzahlen

Kennzahlen der Renault Gruppe in der Schweiz 2020
ImmatrikulationenMarktanteil in %
Renault Gruppe PW17.2497,28
Renault Gruppe Leichte Nutzfahrzeuge3.96611,74
Renault Gruppe gesamt21.2157,84
Renault PW11.0724,68
Renault Leichte Nutzfahrzeuge3.44810,33
Renault gesamt14.5205,37
Dacia PW6.1102,58
Dacia Leichte Nutzfahrzeuge5181,52
Dacia gesamt6.6282,45
Alpine PW700,03

Die Marke Renault verfügt über eine der umfangreichsten Modellpaletten Europas. Das nahezu alle Segmente abdeckende Fahrzeugangebot umfasst so erfolgreiche Modelle wie Twingo, Clio, Captur, Kangoo, Mégane, Scénic und Espace. Dazu kommen attraktive Modelle wie der elegante Talisman oder die Allrad-SUV-Modelle Kadjar und Koleos. Der Renault ZOE war 2020 das meistgekaufte Auto im Kleinwagensegment in der Schweiz (Verbrenner miteinberechnet). Insgesamt konnte Renault von diesem Modell 2‘887 Fahrzeuge verkaufen (+60% gegenüber Rekordjahr 2019). Zudem konnte Renault 2020 den Verkauf seiner Elektrofahrzeuge (ZOE, Twingo Electric, Twizy sowie Kangoo Z.E., Master Z.E.) auf dem Schweizer Markt im Vergleich zum Vorjahr um 58% erhöhen. Auch bei den leichten Nutzfahrzeugen ist der Trend zum Elektroantrieb sichtbar. Der Kangoo Z.E. legte mit 311 Fahrzeugen um 18,3 % zu und bleibt damit die Nummer eins unter den Elektrotransportern. Vom Master Z.E. konnte Renault 27 Fahrzeuge neu registrieren.

Bei den leichten Nutzfahrzeugen punkten der Pick-up Alaskan sowie die Transporter Kangoo, Trafic und Master.

Ebenfalls sehr erfolgreich unterwegs ist die Marke Dacia. Die Modelle Duster, Sandero, Sandero Stepway und Lodgy sowie der Dokker Van gehören aufgrund ihres sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses zu den gefragtesten Fahrzeugen auf dem Schweizer Privatkundenmarkt.

2017 folgte der Relaunch der Marke Alpine und die Wiederbelebung der A110, ein seither vielfach ausgezeichneter Mittelmotorsportwagen in konsequenter Leichtbauweise. Im Jahr 2021 tritt die Marke Alpine in die Königsklasse des Motorsports – mit der Umbenennung vom Renault DP World F1 Team in Alpine F1 Team. In Zukunft soll die Marke Alpine zu einem Spezialisten für elektrische High-Tech-Sportwagen werden. Der Produktplan für die kommenden Jahre wird unter anderem einen Kompaktsportler, einen Crossover-SUV und einen Nachfolger der A110 in Zusammenarbeit mit Lotus beinhalten – alle mit vollelektrischem Antrieb.

#EASYELECTRICLIFE

Die Groupe Renault ist der Pionier und Markführer unter den Elektroauto-Herstellern in Europa. Erfahren Sie mehr über unser Engagement und unsere Vision #EASYELECTRICLIFE: https://easyelectriclife.groupe.renault.com/de/

Erfolgreiches Jahr 2020

Renault Gruppe

Die Renault Gruppe baute 2020 ihren Marktanteil von 7 Prozent auf 7.8 Prozent aus. In einem von der Corona-Pandemie geplagten Jahr konnte die Renault Gruppe ihre Verkaufsrückgänge gering halten (PW: - 5.5 % bei einem Gesamtmarkt von -24,0 %).

Renault

Der Marktanteil bei den Personenwagen stieg im Jahr 2020 um 0,9 Punkte auf 4,7 %. In Zahlen sind dies 11‘072 Personenwagen, während die leichten Nutzfahrzeuge mit 3’448 Immatrikulationen einen Marktanteil von 10,22 % erreichten.

Mit 3’295 verkauften ZOE, Twingo Electric, Kangoo Z.E. und Master Z.E. steigerte Renault den Verkauf seiner Elektrofahrzeuge in der Schweiz nochmals deutlich. Allein die 2’887 neu immatrikulierten Renault ZOE (+60 %) machten 2020 mehr als 26 % (oder gut ein Viertel) der gesamten Pw-Verkäufe der Marke Renault in der Schweiz aus. Die Tatsache, dass der ZOE das meistverkaufte Auto im Schweizer B-Segment war, unterstreicht seine Beliebtheit bei den Kunden.

Renault baut das Angebot an Elektro- und Hybridmodellen aus. Der Captur und der Arkana City SUV kommen, zusätzlich zum bereits erhältlichen Clio, mit dem E-TECH-Antrieb als Vollhybride. Der Twingo Electric startet in sein erstes ganzes Jahr. Ende 2021 folgt das Serienmodell des vollelektrischen Kompakt-Crossovers, den Renault als Konzept Mégane E-Vision vorstellte. Damit bietet Renault in allen wichtigen Volumensegmenten die ganze Bandbreite an elektrifizierten Antriebskonzepten an, von vollelektrisch über Plug-in Hybrid und Vollhybrid bis zum Mildhybrid. Bis zum Jahr 2025 wird Renault sieben neue 100% elektrische Fahrzeuge auf den Markt bringen.

«Vor mehr als zehn Jahren legten wir als Pionier der Elektromobilität vor. Dass mit dem ZOE bereits 2020 ein Elektroauto das meistgekaufte Renault-Modell der Schweiz ist, zeigt, dass ein neues Zeitalter der individuellen Mobilität begonnen hat. Renault und Dacia sind gut darauf vorbereitet. Mehr noch: Wir bringen auch im 2021 neue, erschwingliche Elektrofahrzeuge, die allen interessierten Kunden den Zugang zu dieser Technologie ermöglichen - sei es mit dem Renault Twingo Electric oder dem Dacia Spring, um nur die zwei ersten zu nennen.»

Uwe Hochgeschurtz, Country Operations Director ad interim, Renault Suisse SA

Dacia

Dacia stabilisierte den Marktanteil 2020 bei den Personenwagen mit 6'110 Immatrikulationen bei 2,6 % (+ 0,01 % vs. 2019), trotz dem bevorstehenden Modellwechsel des Sandero.

Bei den leichten Nutzfahrzeugen musste Dacia im vergangenen Jahr lediglich einen Rückgang von 10 %, auf 518 Dokker Van Neuzulassungen, verzeichnen.

Mit dem neuen Sandero und Sandero Stepway brachte Dacia 2021 zwei Modelle auf den Markt, die einen neuen Massstab für Qualität, Ausstattung und Zuverlässigkeit zum absoluten Top-Preis setzen. Ähnlich der Dacia Spring Electric (bestellbar ab Frühling 2021), der diese Werte in den boomenden Markt der Elektrofahrzeuge trägt.

«Die Marke Dacia hat sich in den 16 Jahren in der Schweiz mit ihrem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis dauerhaft etabliert und liegt im Markenranking regelmässig vor sehr bekannten Wettbewerbern. Mehr Kunden denn je entscheiden sich für den Duster, unseren athletischen SUV mit Allrad oder auch für unsere anderen Bestseller, den neuen Sandero und den neuen Sandero Stepway. Mit dem Dacia Spring Electric wird Elektromobilität für alle erschwinglich werden.»

Uwe Hochgeschurtz, Country Operations Director ad interim, Renault Suisse SA

Alpine

Die Kultmarke Alpine verkaufte im Jahr 2020 70 Fahrzeuge in der Schweiz. Mit der Neuauflage der A110 vor rund vier Jahren landete Alpine einen automobilen «Coup», der inzwischen auf der Rennstrecke genauso erfolgreich unterwegs ist wie auf der Strasse.

Auf die Première Edition folgten die Modelle Pure und Légende. Ende 2019 erweiterte Alpine das Angebot mit der A110 S, die bezüglich Sportlichkeit und Styling an der Spitze der aktuellen Alpine-Baureihe steht – und 2020 folgten die Sondermodelle Légende GT und die A110 Color Edition.

Mit der Umbenennung seines Teams in Alpine F1 Team hat der Renault-Konzern beschlossen, die Farben der französischen Exzellenz in den Mittelpunkt der Formel 1 zu stellen. Der Name Alpine, der bereits für seine Rekorde und Erfolge im Langstrecken- und Rallyesport bekannt ist, findet so seinen Platz in der Formel 1, welche für ihre hohen Standards, ihr Prestige und ihre Leistungen bekannt ist.

Auch neben der Rennstrecke hat die Marke Alpine Grosses vor: In Zukunft wird Alpine zu einem Spezialisten für elektrische High-Tech Sportwagen.

«Alpine hat den Glanz der Sportwagen-Ikone erfolgreich in die Neuzeit übertragen. Alpine steht für Emotionen, für einen Traum auf Rädern, der Realität ist. Die hohe Akzeptanz dieses agilen Sportfahrzeugs bestätigt, dass sich Vernunft und Leidenschaft beim Auto in allerschönster Form vereinen lassen. In der Formel 1 wird sich die Marke Alpine neu beweisen und das tun, wofür die Fans sie lieben: Rennen bestreiten, Rekorde aufstellen, Pokale holen. Abseits der Rennstrecke wird sich bei Alpine in den kommenden Jahren einiges ändern: Die Marke steigt um auf Elektroantrieb und wird hochmoderne Sportwagen bauen – und der Welt zeigen, dass sich Sportlichkeit, Schnelligkeit und Leidenschaft auch mit Nachhaltigkeit vereinbaren lassen.»

Uwe Hochgeschurtz, Country Operations Director ad interim, Renault Suisse SA

Verkaufstabellen nach Marken

Total Immatrikulationen Groupe Renault in der Schweiz, 2017 – 2020, aufgeschlüsselt nach Modell
Personenwagen / PW2020201920182017
Renault Captur2.1551.7652.2752.133
Renault Clio1.9962.0542.4242.719
Renault Espace201411432555
Renault Kadjar364781590955
Renault Kangoo10992385408
Renault Koleos289408753647
Renault Master26182727
Renault Mégane1.5412.1192.1062.502
Renault Scénic5991.1211.5941.882
Renault Talisman114324332535
Renault Trafic381375504313
Renault Twingo336445397440
Renault Twingo Electric68000
Renault Zoe2.8871.804908741
Renault Autres30216
Total PW Renault11.06911.71712.72913.873
Dacia Dokker739677680780
Dacia Duster2.2903.1693.1222.791
Dacia Lodgy375394496522
Dacia Logan592873834914
Dacia Sandero2.1142.8833.1693.548
Total PW Dacia6.1107.9968.3018.555
Alpine A110701831460
Total PW Alpine701831460
Total PW Groupe Renault17.24919.89621.17622.428
Nutzfahrzeuge / NFZ
Renault Alaskan6613619170
Renault Kangoo392848683722
Renault Kangoo Z.E.31126211079
Renault Master1.2591.4901.3471.280
Renault Master Z.E.271520
Renault Trafic1.3591.4551.2301.484
Renault autres34594870
Total NFZ Renault3.4484.2653.6113.705
Dacia Dokker518577551482
Total NFZ Dacia518577551482
Total NFZ Groupe Renault3.9664.8424.1624.187
Total Renault PW und NFZ14.51715.98216.34017.578
Total Dacia PW und NFZ6.6288.5738.8529.037
Total Alpine PW701831460
Total Immatrikulationen der Groupe Renault21.21524.73825.33826.615

Download als Excelldatei .xlsx

Händlernetz

Starke Marken – starkes Netz

Rund 216 Standorte für Vertrieb und Service

3’000 Menschen sind in der Schweiz für die Renault Gruppe und ihre Vertriebspartner tätig, die meisten davon bei den Renault Partnern und Niederlassungen. Die hohe Qualität des Kundenservice stellen sorgfältig geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicher, denen im unternehmenseigenen Schulungszentrum ein breit gefächertes Fortbildungsangebot zur Verfügung steht.

  • 191 Renault Vertriebs- und Servicepartner an 216 Standorten in der Schweiz
  • 177 auf Renault Elektrofahrzeuge spezialisierte Z.E. Servicestützpunkte
  • 94 Dacia Vertriebs- und Servicepartner an 118 Standorten in der Schweiz
  • 26 Pro+ Business Center für gewerbliche Kunden
  • 5 Alpine Center für den Vertrieb der exklusiven Sportwagenmarke

RENAULUTION – Neuer Strategieplan der Groupe Renault

Im Januar 2021 hat Luca de Meo, CEO der Groupe Renault, den neuen Strategieplan für die Groupe Renault vorgestellt. Unter dem Namen RENAULUTION stellt der Plan die nachhaltige Profitabilität des Unternehmens sicher und verfolgt gleichzeitig das Ziel, bis 2050 in Europa den CO2-Fussabdruck der Renault Gruppe auf Null zu reduzieren.

Mehr dazu lesen Sie hier: https://media.renault.ch/de/article/21296

Der Strategieplan umfasst auch eine Neuausrichtung unserer Marken. Was die RENAULUTION für die Zukunft unserer Marken bedeutet, lesen Sie hier:

Renault: https://media.renault.ch/de/article/21297
Dacia: https://media.renault.ch/de/article/21298
Alpine: https://media.renault.ch/de/article/21299
Mobilize: https://media.renault.ch/de/article/21300

Facts & Figures der Groupe Renault weltweit und der Renault-Nissan-Mitsubishi Allianz

Die Renault Gruppe steht an vorderster Front um die Mobilität neu zu erfinden. Um auch weiterhin ihren Kunden nachhaltige und innovative Mobilitätslösungen anbieten zu können, setzt Renault konsequent auf die Komplementarität seine fünf Marken - Renault, Dacia-LADA, Alpine und Mobilize - , auf den weiteren Ausbau seiner Marktführerschaft bei Elektrofahrzeugen und seine einzigartige Allianz mit Nissan und Mitsubishi. Das Unternehmen ist in mehr als 130 Ländern tätig, beschäftigt derzeit mehr als 180.000 Mitarbeiter und hat im Jahr 2020 2,9 Millionen Fahrzeuge verkauft. Bereit, die Herausforderungen auf der Strasse und der Rennstrecke anzunehmen, hat sich der Konzern zu einer ehrgeizigen, wertschaffenden Transformation verpflichtet. Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung neuer Technologien und Dienstleistungen sowie einer neuen Fahrzeugpalette, die noch wettbewerbsfähiger, ausgewogener und elektrifizierter ist. Im Einklang mit den ökologischen Herausforderungen strebt die Renault Gruppe bis 2050 die CO2-Neutralität in Europa an.

Hier finden Sie die Links zu den englischen Originaldokumenten (Update jeweils im März / Juli):

Facts & Figures of Groupe Renault globally

The Annual Report of Groupe Renault

GR Universal Registration Document 2020

x