Pressemitteilungen Groupe Renault Werke
Die Renault Group und die repräsentativen Gewerkschaften haben die Gründung der neuen Gesellschaft Renault ElectriCity vereinbart. Unter dem Dach von Electricity werden künftig drei Renault Produktionsstandorte in Nordfrankreich zusammengefasst: Douai, Maubeuge und Ruitz. In den nächsten Jahren will die Renault Group diese Werke zum wettbewerbsfähigsten und effizientesten Produktionsverbund für Elektrofahrzeuge in Europa machen mit einer Jahresproduktion von 400‘000 Fahrzeugen bis 2025.
Carlos Ghosn, Chairman und CEO der Renault Gruppe, und Emmanuel Macron, französischer Minister für Wirtschaft, Industrie und Digitales, haben die neue Fertigungslinie für den neuen Renault Trafic am tranditionsreichen Standort Sandouville im Département Seine-Maritime eingeweiht. Zudem wird Renault ab dem zweiten Quartal 2016 ein leichtes Nutzfahrzeug für Fiat in dem nordfranzösischen Werk herstellen, das auf der Trafic Plattform basiert. Rund 100.000 Einheiten dieses neuen Modells sollen zusätzlich von den Produktionsbändern rollen. Insgesamt hat Renault 230 Millionen Euro in die Modernisierung der Fertigungsstätte investiert.
Renault und Fiat haben ein Abkommen unterzeichnet, wonach Renault für Fiat ein leichtes Nutzfahrzeug auf Basis einer Renault Plattform liefern wird.