Renault Wind Gordini feiert Premiere in Genf

Sportliches Design und hochwertige Ausstattung zeichnen den neuen Wind Gordini aus, der am 1. März auf dem Genfer Auto-Salon seine Weltpremiere feiert. Der dynamische Coupé-Roadster kommt als viertes Modell mit der legendären Rennoptik der 1960er und 1970er Jahre auf den Markt. Kennzeichen ist die exklusive Metallic-Lackierung in «Gordini-Blau» mit zwei weissen Streifen auf der Motorhaube und am Heck.
Der markante Auftritt erinnert an die Sportmodelle von Amedée Gordini, der als Vater aller Markenpokale gilt. Weitere Akzente setzen die gross dimensionierten, zweifarbigen 17-Zoll-Leichtmetallräder und die weißen Aussenspiegelgehäuse. Die dunkel getönten Scheiben und das elektrisch betätigte Ganzjahres-Hardtop in Glanz-Schwarz verstärken den sportlichen Charakter.
zugehörige Dokumente
PM Wind Gordini 02 02 2011 DE
PM_Wind_Gordini_02_02_2011_DE.pdf
PM Wind Gordini 02 02 2011 DE
PM_Wind_Gordini_02_02_2011_DE.doc
PM Wind Gordini 02 02 2011 FR
PM_Wind_Gordini_02_02_2011_FR.pdf
PM Wind Gordini 02 02 2011 FR
PM_Wind_Gordini_02_02_2011_FR.doc