Die letzte Ziellinie in Sicht!

Noch zwei Rennen und man wird wissen, wer sich den Meistertitel in der Serie LO Formel Renault 2.0 ALPS 2011 geholt hat: Paul-Loup Chatin, Javier Tarancon oder Yann Zimmer. Anlässlich der Begegnung an diesem Wochenende auf der Rundstrecke von Le Castellet dominierte Jean-Loup Chatin die Zweikämpfe und gewann beide Rennen, doch sein Vorsprung auf seinen unmittelbaren Verfolger, den Spanier Javier Tarancon, beträgt lediglich zwei Punkte (306 zu 304).
Demgegenüber musste sich Yann Zimmer mit einem Fahrzeug, dessen Fahrverhalten etwas störrisch war, mit zwei vierten Plätzen begnügen. Mit 286 Punkten Dritter im Zwischenklassement wird er es nicht leicht haben, am kommenden 1. und 2. Oktober auf der grossartigen Achterbahn von Spa-Francorchamps das Blatt noch zu wenden, doch der Franco-Schweizer hat keineswegs die Absicht, die Flinte ins Korn zu werfen.

Erfreulich sind ausserdem die beachtlichen Resultate der Mitglieder des Schweizer Teams Daltec Racing – von Grünigen und Calamia – sowie dem jungen Kevin Gilardoni von Torino Motorsport, die sie in Südfrankreich herausgefahren haben.

Rangliste
zugehörige Dokumente
PM LO F 2 0 ALPS 2709 2011 DE
PM_LO_F_2_0_ALPS_2709_2011_DE.pdf
PM LO F 2 0 ALPS 2709 2011 DE
PM_LO_F_2_0_ALPS_2709_2011_DE.doc
PM LO F 2 0 ALPS 2709 2011 FR
PM_LO_F_2_0_ALPS_2709_2011_FR.pdf
PM LO F 2 0 ALPS 2709 2011 FR
PM_LO_F_2_0_ALPS_2709_2011_FR.doc