Renault mit einzigartiger Modellvielfalt und neuen Motoren in den oberen Fahrzeugsegmenten

Mit dem Espace als Crossover, dem Koleos als SUV, dem Talisman als Limousine und dem Talisman Grandtour als Kombi bietet Renault den Kunden eine breite Auswahl an hochklassigen Fahrzeugen an,
  • mit einem ebenso eleganten wie athletischen Design,
  • mit Komfort und Technologien, die laufend weiterentwickelt werden,
  • und mit dem Fokus auf immer mehr Fahrvergnügen, unter anderem dank MULTI-SENSE und der Vierradlenkung 4CONTROL beim Talisman und Espace, oder dank 4x2 und 4x4-Antrieb beim Koleos.
Mit dem Espace als Crossover, dem Koleos als SUV, dem Talisman als Limousine und dem Talisman Grandtour als Kombi bietet Renault den Kunden eine breite Auswahl an hochklassigen Fahrzeugen an,
  • mit einem ebenso eleganten wie athletischen Design,
  • mit Komfort und Technologien, die laufend weiterentwickelt werden,
  • und mit dem Fokus auf immer mehr Fahrvergnügen, unter anderem dank MULTI-SENSE und der Vierradlenkung 4CONTROL beim Talisman und Espace, oder dank 4x2 und 4x4-Antrieb beim Koleos.

Für den Talisman (Limousine und Grandtour) und den Espace führt Renault eine neue Generation von Benzin- und Dieselmotoren ein. Die leistungsstärkeren Triebwerke vereinen ein Plus an Fahrkomfort und Ansprechverhalten mit einer Reduktion der Abgasemissionen. Damit erfüllen sie die neusten europäischen Abgasnormen Euro 6Dt.
  • Der neue Benzinmotor TCe 225 EDC PF verfügt über einen Partikelfilter.
  • Bei den neuen Dieselmotoren Blue dCi 160 EDC und Blue dCi 200 EDC kommt die SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) zum Einsatz.

«Um den wachsenden Wünschen und Bedürfnissen der Kunden und Märkte nachzukommen, entwickeln wir auch unsere aktuellen Modelle permanent weiter. Espace, Koleos und Talisman überzeugen durch ein Design und eine Raffinesse, die unisono gut ankommen. Diese Stärke bauen wir mit den neuen Motorisierungen weiter aus, indem wir die Fahrqualitäten der Vierradlenkung 4CONTROL mit hoher Energieeffizienz und einem entsprechend moderaten Verbrauch koppeln».
Guillaume Berthier – Direktor «Gamme Commerciale» des D/E-Segments
zugehörige Dokumente