Papst Benedikt XVI. fährt Renault Kangoo Maxi Z.E.

Papst Benedikt XVI. reist ab sofort besonders umweltschonend: Renault hat in Zusammenarbeit mit dem französischen Karosseriespezialisten Gruau zwei rein elektrisch betriebene Kangoo Maxi Z.E. für die Anforderungen des katholischen Kirchenoberhaupts umgebaut.
«Mit der Spende an seine Heiligkeit unterstreicht Renault erneut seinen Einsatz für nachhaltige Entwicklung und respektvollen Umgang mit der Natur», sagte Carlos Ghosn, Präsident der Renault Gruppe bei der Übergabe der Fahrzeuge in der päpstlichen Sommerresidenz Castel Gandolfo.
zugehörige Dokumente
PM VE pour le Pape DE 06 09 2012
PM_VE_pour_le_Pape_DE_06_09_2012.pdf
PM VE pour le Pape DE 06 09 2012
PM_VE_pour_le_Pape_DE_06_09_2012.doc
PM VE pour le Pape FR 06 09 2012
PM_VE_pour_le_Pape_FR_06_09_2012.pdf
PM VE pour le Pape FR 06 09 2012
PM_VE_pour_le_Pape_FR_06_09_2012.doc