Marktführer im europäischen Markt für Elektrofahrzeuge: Renault Gruppe verkauft 2020 weltweit 2,95 Millionen Fahrzeuge – Renault E-Auto Verkäufe verdoppelt

In einem von der Covid-19-Pandemie geprägten Umfeld hat die Renault Gruppe 2020 weltweit 2,95 (2‘949‘849 Millionen) Fahrzeuge verkauft (2019: 3‘753‘723 Zulassungen; minus 21,3 Prozent). Mit 115‘888 verkauften elektrischen Fahrzeugen und einem Zuwachs um über 100 Prozent bestätigt die Marke Renault ihre Position als stärkste E-Auto-Marke in Europa. Der Renault ZOE war mit erstmals über 100‘000 Zulassungen (plus 114 Prozent) das bestverkaufte E-Auto. Die Renault Gruppe bestätigt, dass sie die europäischen CO2-Ziele (CAFE) eingehalten hat (vorbehaltlich der offiziellen Bestätigung durch die Europäische Kommission). Im Jahr 2021 setzt die Renault Gruppe ihre Elektrooffensive mit dem Twingo Electric und dem Dacia Spring fort.
Boulogne-Billancourt, den 12. Januar 2021 – Der Zulassungsrückgang der Renault Gruppe im Jahr 2020 ist vor allem darauf zurückzuführen, dass das Unternehmen einen hohen Verkaufsanteil in Ländern hat, die im zweiten Quartal strenge Corona-Einschränkungen erlassen haben. Zudem setzte das Unternehmen einen stärkeren Fokus auf die Rentabilität der Verkäufe.

Die englische Originalpressemitteilung finden Sie auf dieser Website direkt unterhalb dieses Textes als PDF-Download.
zugehörige Dokumente
zugehörige Bilder