Yann Zimmer führt die Meisterschaft an

Die Atmosphäre in der wunderbaren Landschaft der Steiermark scheint Yann Zimmer beflügelt zu haben, denn er liegt nun in der Meisterschaft der LO Formel Renault 2.0 ALPS in Führung. Dank seiner Beständigkeit, aber auch, wie einige meinen, seiner nicht selten etwas exzessiven Angriffslust. Doch dieses Wochenende war auch geprägt vom Pech von von Grünigen und McKee und vom Blitzstart von Timmy Hansen, der in seinem zweiten Rennen in der Formel Renault einen überraschenden, aber durchaus verdienten Sieg einfuhr.
Dem Glücklichen schlägt keine Stunde, besagt ein altes Sprichwort. Und es war denn auch ein glücklicher Mann, der bei diesem ersten Zusammentreffen der LO Formel Renault ALPS auf österreichischem Boden den obersten Podestplatz eroberte. Denn das Rennen von McKee verlief perfekt und ohne grosse Zwischenfälle. Von der Pole aus gelang dem Briten ein hervorragender Start, er lag von Beginn weg bis zum Schluss in Führung und widerstand den aussichtslosen Attacken von Chatin, der schliesslich Zweiter wurde. Auf dem dritten Rang landete Yann Zimmer, der sich in kämpferischer Hinsicht hervortat.
zugehörige Dokumente
PM ALPS Spielberg 2011 DE
PM_ALPS_Spielberg_2011_DE.pdf
PM ALPS Spielberg 2011 DE
PM_ALPS_Spielberg_2011_DE.doc
PM ALPS Spielberg 2011 FR
PM_ALPS_Spielberg_2011_FR.pdf
PM ALPS Spielberg 2011 FR
PM_ALPS_Spielberg_2011_FR.doc