Renault Schweiz arbeitet mit EPFL zusammen mit dem Ziel, den Schweizer Markt für Elektrofahrzeuge zu analysieren und zu modellieren

Renault hat sich im Rahmen des Strategieplans «Renault 2016 – Drive the Change» dazu verpflichtet, bis 2013 seinen CO2-Ausstoss weltweit um 10 Prozent und zwischen 2013 und 2016 um weitere 10 Prozent zu verringern. Neben verbrauchs- und emissionsoptimierten Verbrennungsmotoren bringt Renault die erste vollständige Modellpalette an erschwinglichen Elektrofahrzeugen auf den Markt. In ein paar Wochen werden die ersten Renault Elektrofahrzeuge an Schweizer Kunden ausgeliefert. Es ist die Realisierung einer ehrgeizigen Strategie, die Renault in die Führungsklasse der Z.E. (Zero Emission) Mobilität katapultiert.
Um das Marktpotenzial von Elektrofahrzeugen in der Schweiz besser verstehen zu können, arbeitet Renault Suisse seit dem Sommer 2010 mit der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) zusammen, mit dem Ziel, die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen auf dem Schweizer Automobilmarkt zu analysieren, zu modellieren und vorherzuerkennen.
zugehörige Dokumente
PM Renault Suisse EPFL 17 10 2011 DE
PM_Renault_Suisse_EPFL_17_10_2011_DE.pdf
PM Renault Suisse EPFL 17 10 2011 DE
PM_Renault_Suisse_EPFL_17_10_2011_DE.doc
PM Renault Suisse EPFL 17 10 2011 FR
PM_Renault_Suisse_EPFL_17_10_2011_FR.pdf
PM Renault Suisse EPFL 17 10 2011 FR
PM_Renault_Suisse_EPFL_17_10_2011_FR.doc