Pressemitteilungen
Leistungsstark, anwenderfreundlich, selbstbewusst im Design, vernetzt, Hightech, Dynamik und Elektromobilität für Alle.
Mit 774 ZOE, 110 Kangoo Z.E. und 10 Master Z.E. meldet Renault in der Schweiz für das erste Halbjahr 2019 einen neuen Verkaufsrekord bei den Elektrofahrzeugen. Kumuliert sind das mehr als doppelt so viele wie im ersten Semester des Vorjahres. Und es dürfte so weitergehen. Ab September öffnet Renault die Bestellbücher für den Neuen ZOE mit einem deutlichen Plus an Leistung, Komfort, Ausstattung und Reichweite. Hinzu kommen der beschleunigte Ausbau der öffentlich zugänglichen Ladestationen, wie auch zusätzliche Prämien und Förderprogramme, wie sie im Juni 2019 beispielsweise im Tessin eingeführt wurden.
Als Pionier im Bereich 100 % elektrischer Fahrzeuge in Europa und der Schweiz nimmt Renault gemeinsam mit seinem Tessiner Vertriebsnetz ab dem 25. Juni 2019 am Verkaufsförderprogramm für Elektrofahrzeuge des Kantons Tessin teil: Im Rahmen des Programms erhält jeder Privatkäufer eines 100 % elektrischen Fahrzeugs eine Kaufprämie von CHF 2‘000.– vom Kanton sowie eine Herstellerprämie in gleicher Höhe. Mit anderen Worten, frischgebackene Besitzer eines Renault ZOE profitieren von Zuschüssen in Höhe von CHF 4‘000.–, kumulierbar mit anderen Prämien, die Renault seinen ZOE-Kunden anbietet. Insgesamt können ZOE-Kunden zwischen CHF 6’565 bis zu CHF 7‘915.– sparen (CHF 4’565-5'915.- von Renault, je nach Ausstattungsvariante und CHF 2‘000.– vom Kanton Tessin). Zudem erhalten sie die Ladestation Wallbox Renault im Wert von CHF 750.– ohne zusätzliche Kosten und eine weitere Förderprämie des Kanton Tessin für die Installation der Ladestation im Wert von CHF 500.-
Leistungsstark, anwenderfreundlich, selbstbewusst im Design, vernetzt, Hightech, Dynamik und Elektromobilität für Alle.
Die neusten Änderungen im Strassenverkehrsgesetz machen es möglich: Seit die Fahrprüfung mit Automatikgetriebe auch für manuell geschaltete Autos gilt, sind Elektrofahrzeuge auch für Fahrschülerinnen und Fahrschüler eine interessante Alternative. Keine direkten CO2-Emissionen, der kostengünstige Betrieb und eine trendige Form der Mobilität ermöglichen es den Fahrschulen, sich klar zu positionieren. Renault Suisse SA unterstützt und fördert diesen Trend mit einem Top-Angebot für Fahrschulen. So ist der Renault ZOE ab sofort mit einem ab Werk eingebauten, vorab kostenlosen Fahrschulpaket (TechPack) erhältlich. Hinzu kommen ein attraktiver Flottenrabatt für die Fahrschulen und die Möglichkeit, das Fahrzeug während einer Woche kostenlos zu testen.
Renault hat in Europa die Marke von 200‘000 verkauften Elektrofahrzeugen erreicht (seit Marktstart 2011 bis heute). Seit vier Jahren ist die Marke in Europa ununterbrochen die Nummer eins im Segment Elektrofahrzeuge – jedes dritte immatrikulierte Fahrzeug mit Batteriebetrieb kam von Renault. In der Schweiz verkaufte Renault seit 2012 rund 5‘500 Elektrofahrzeuge. Der Renault ZOE ist das meistgekaufte Elektroauto der Schweiz 2018. Bis 2022 will Renault seine E-Auto-Palette auf weltweit acht Modelle erweitern.
Renault gibt Gas, bzw. Strom. Der Pionier unter den Herstellern von rein elektrisch angetriebenen Personenwagen setzte sich in der Schweiz im vergangenen Jahr an die Spitze dieses Segments. Allein der ZOE verkaufte sich 908-mal. Bei den E-Nutzfahrzeugen zeigt sich dasselbe Bild: Mit 112 neu immatrikulierten Kangoo Z.E. und einem Marktanteil von 39,7% führt Renault auch dieses Segment deutlich an. Der Start ins neue Jahr zeigt ein ebenso positives Bild: Im Januar 2019 verkaufte Renault in der Schweiz 122 neue ZOE, mehr als doppelt so viel wie die nächsten Mitbewerber unter den 100% elektrisch angetriebenen Personenwagen. Dass dies erst der Anfang ist unterstreicht Renault – unter anderem – mit einem Förderprogramm, das ab Mitte März 2019 kostenlose 24h-Testfahrten mit dem ZOE ermöglicht – in der ganzen Schweiz!
Weltpremiere: Renault enthüllte in Paris mit dem Konzept EZ-ULTIMO ein Robo-Fahrzeug, das Car-Sharing zum Premium-Erlebnis macht. Parallel dazu stellt Renault mit AEX (Augmented Editorial Experience) die Vision des Reisens in der Zukunft vor. Als Produktneuheiten zeigt Renault an der Mondial de l’Auto den aktualisierten Kadjar. Mit dezent geschärfter Optik, neuen Komfortdetails und hochmodernen, abgasarmen Motoren erhält der Kompakt-SUV eine kräftige Auffrischung. Ebenfalls neu sind das limitierte Sondermodell ZOE Iconic für Europas meistverkauftes Elektrofahrzeug sowie neue E-Mobilitätsservices für die französische Hauptstadt und ihre Umgebung.
Der Renault ZOE punktet auch beim Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz). Der innovative Energie- und Telekom-Dienstleister optimiert mit dem Schweizer Bestseller im Volumenmarkt der 100% elektrisch angetriebenen Personenwagen den eigenen ökologischen Fussabdruck und reduziert die CO2-Emissionen um rund 8 Tonnen pro Jahr. Entscheidend für die Auswahl des Renault ZOE waren insbesondere das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis und die variablen Einsatzmöglichkeiten im Personen- und Warentransport. Die fünf neuen Renault ZOE werden seit anfangs Juni 2018 in der Stadt Zürich von ewz-Netzwerk-Polieren eingesetzt, die in der Qualitätssicherung tätig sind.
Videos der Kategorie Neuer ZOE
Bilder der Kategorie Neuer ZOE