Internationaler Sitz-Crashtest: Viermal Bestnoten für Renault

Die Renault Modelle Clio, Modus, Scenic und Laguna erhielten beim jüngsten Autositz-Crashtest der International Insurance Whiplash Prevention Group die höchste Note "gut". Auch bei den Einzelwertungen "Geometrie" und "Aufpralltest" (Ausgabe 2006) vergaben die Prüfer für die Sitze dieser vier Renault Modelle jedes Mal die Maximalwertung "gut". Das positive Ergebnis von Renault ist besonders erfreulich, weil nur 35 von 162 getesteten Sitzen aller Automobilhersteller mit dem Prädikat "gut" abschnitten und sich einige Hersteller sogar weigerten, ihre Sitze prüfen zu lassen.
Höchster Schutz auch auf den Rücksitzen
Mit den als "gut" bewerteten Modellen Clio und Modus stellt Renault zudem unter Beweis, dass auch Kleinwagen dieselbe hohe Sicherheit wie Fahrzeuge grösserer Klassen aufweisen können. Dies gilt auch für die Rücksitze: Der bestmögliche Schutz der Fondpassagiere bei Kleinwagen bildet einen aktuellen Arbeitsschwerpunkt der Renault Experten. So bieten der neue Clio und der Modus als erste und einzige Modelle in der Kleinwagenklasse auch auf den hinteren äusseren Plätzen pyrotechnische Gurtstraffer in Kombination mit Gurtkraftbegrenzern. Diese Sicherheitsausstattung war bisher nur für die Rücksitze in grösseren Modellen erhältlich.
zugehörige Dokumente
re crashtest 081205
re_crashtest_081205.pdf
re_crashtest_081205
re_crashtest_081205.doc
ref crashtest 081205
ref_crashtest_081205.pdf
ref_crashtest_081205
ref_crashtest_081205.doc